NRW-PREMIERE: YALDA – NIGHT OF FORGIVENESS

Fr., 28. August 2020 | 19:00 | Filmforum

Sondervorführung
Mit Massoud Bakhshi (Teheran)!

Die 22jährige Maryam soll wegen Mordes hingerichtet werden, doch es gibt Hoffnung – während einer populären Fernsehshow könnte sie die Vergebung von Mona, der Tochter des Ermordeten, erflehen und so der Todesstrafe entgehen.
Auch das Abstimmungsverhalten des Publikums ist ein wichtiger Faktor. Der Showrunner Ayat und sein Team setzen auf Quoten, reibungslosen Ablauf und dramatische Gefühle, und Mona und Maryam ringen um die Gunst der Zuschauer. Und während die Uhr tickt, treten immer mehr Hintergründe der Tat zutage…

Der iranische Filmemacher Massoud Bakhshi (A RESPECTABLE FAMILY) erweist sich bei diesem vor unter hinter Fernsehkulissen spielenden Thriller als inszenatorischer „Master of Suspense“, der patriarchalische Traditionen und die moderne Mediengesellschaft anprangert.

„Visions of Iran“, das iranische Filmfestival in Köln, findet dieses Jahr vom 27. – 29. November statt. Damit das Warten nicht zu lang wird, präsentieren wir in einem Sommer-Special die NRW-Premiere von YALDA.

Wir freuen uns auf Ihren Kinobesuch! Bitte beachten Sie die Sicherheitsvorkehrungen des Filmforums. Das Hygienekonzept finden Sie hier: http://www.filmforumnrw.de/download/Hygienekonzept-Filmforum.pdf

Bitte bringen Sie das Formular zur Kontaktdatenerhebung ausgedruckt zur Vorstellung und füllen es aus. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation! Wir werden Sie kurz vor dem Kino-Einlass nochmals anweisen und versuchen, dabei auf besondere Wünsche (Risikopatienten) einzugehen.

Trailer

YouTube

Durch das Laden des Videos erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien von YouTube einverstanden.
Mehr erfahren

Video laden

Menü