Kurzfilmblock 4: Teheran Nostalgie

So., 2. Juni 2019 | 18:00 | Filmforum

Kurzfilm-Schwerpunkt bei »Visions of Iran«

Love in Close Up
Kurzfilm IR 2019  49‘
R: Iman Behrouzi

Red Dress
Video/Re-Performance,
IR 2012, 5‘ R: Mohammad Hosseini

Ein Film und ein Video umkreisen die „Urban Legend” von Yaghout, der „Lady in Red”: In „Love in Close Up” erzählen drei in Rot gekleidete Frauen einem Autofahrer/Regisseur ihre Liebesgeschichten. Und „Red Dress” dokumentiert eine Performance auf dem zentralen Ferdowsi-Platz.

Im Anschluss Gespräch mit Iman Behrouzi

Tehran Derby
Kurz-Doku
D/IR 2016, 20‘
R: Simon Ostermann

Die Islamische Republik Iran ist gespalten – in rot und blau. Es ist der Tag des Derbys in Teheran. Esteghlal gegen Persepolis: 100.000 Männer beten um Erlösung. Geht es hier wirklich nur um Fußball?

Im Anschluss Gespräch Simon Ostermann, Anahita Safarnejad!

Trailer Tehran Derby

Vimeo

Durch das Laden des Videos erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen von Vimeo einverstanden.
Mehr erfahren

Video laden

Regisseure

Iman Behrouzi (*1984 in Shiraz) Filmstudium in Teheran. Aktuell PhD in Köln. Dokumentar- und Kurzfilme. „A Movie for You“ lief bei den Visions du Réel und am Zurich Film Festival 2015.

Simon Ostermann (*1986 in Frankfurt a. M.) 2008: Studium der Kulturwissenschaften in Frankfurt (Oder). Seit 2012 Regiestudium an der KONRAD WOLF. Max-Ophüls-Preis 2016 für „Route B96″.

Menü