Was hast du letzte Woche geträumt, Parajanov? (دیروز چه خوابی دیدی پاراجانف؟)

Sonntag, 9.6.2024, 17.00 Uhr

Dokumentation
Deutschland 2024
84 Minuten
Regie: Faraz Fesharaki
Darstellende: Mitra Kia, Hasan Fesharaki, Faraz Fesharaki, Rahi Sinaki

Originalfassung in Farsi und Deutsch mit englischen Untertiteln.

Bis zu acht Millionen Iraner*innen leben in der Diaspora, mit den Lieben daheim sind sie per Skype, Zoom, Whatsapp verbunden. Zehn Jahre lang hat der Berliner Faraz Fesharaki den Online-Austausch mit seinen Eltern in Isfahan dokumentiert: Diskussionen über Geschlechterrollen, die persische Küche und das Wetter – aber auch die Haft der Mutter. Aus Österreich steuert Cousin Rahi eigene Sichtweisen bei. Fesharakis Film ist voller Humor und Herzenswärme – und manchmal wird geschwiegen, weil man nicht über alles sprechen kann.

Im Anschluss: Zoom-Gespräch mit dem Filmemacher Faraz Fesharaki (angefragt).

Trailer

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Regisseur

Faraz Fesharaki (*1986 in Isfahan) studierte zunächst an der Teheraner Universität der Künste, dann ab 2012 an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Sein Langfilm-Debüt „Was hast Du Gestern Geträumt, Parajanov?“ lief 2024 im Berlinale Forum