Starless Dreams رؤیاهای دم صبح

Mehrdad Oskouei ist einer der profiliertesten Dokumentarfilmer in Iran. In seiner Trilogie widmet er sich straffälligen Jugendlichen; dabei versucht er, einfühlsam vom Einzelschicksal ausgehend, auch das Porträt einer mitschuldigen Gesellschaft zu zeichnen, die Gewalt, Drogenkonsum und Missbrauch in der Familie toleriert. Minderjährige werden dabei ausgegrenzt und kriminalisiert.

IR
, 2016
, 76’

In einer Anstalt sitzen minderjährige Mädchen wegen Delikten wie Taschendiebstahl oder auch Totschlag ein. Langeweile und Eintönigkeit bestimmen den Knastalltag. Doch dem Wunsch nach Freilassung und Rückkehr in ihr vorheriges Leben steht die Angst vor erneuten Konflikten in der Familie entgegen. Sieben Jahre musste der Filmemacher auf eine Drehgenehmigung warten.

Trailer:

Starless Dreams Trailer final from Siavash Jamali on Vimeo.

Menü