Kurzfilmblock 4: Teheran Nostalgie

So., 2. Juni 2019 | 18:00 | Filmforum

Kurzfilm-Schwerpunkt bei »Visions of Iran«

Love in Close Up
Kurzfilm IR 2019  49‘
R: Iman Behrouzi

Red Dress
Video/Re-Performance,
IR 2012, 5‘ R: Mohammad Hosseini

Ein Film und ein Video umkreisen die „Urban Legend” von Yaghout, der „Lady in Red”: In „Love in Close Up” erzählen drei in Rot gekleidete Frauen einem Autofahrer/Regisseur ihre Liebesgeschichten. Und „Red Dress” dokumentiert eine Performance auf dem zentralen Ferdowsi-Platz.

Im Anschluss Gespräch mit Iman Behrouzi

Tehran Derby
Kurz-Doku
D/IR 2016, 20‘
R: Simon Ostermann

Die Islamische Republik Iran ist gespalten – in rot und blau. Es ist der Tag des Derbys in Teheran. Esteghlal gegen Persepolis: 100.000 Männer beten um Erlösung. Geht es hier wirklich nur um Fußball?

Im Anschluss Gespräch Simon Ostermann, Anahita Safarnejad!

Trailer Tehran Derby

Regisseure

Iman Behrouzi (*1984 in Shiraz) Filmstudium in Teheran. Aktuell PhD in Köln. Dokumentar- und Kurzfilme. “A Movie for You” lief bei den Visions du Réel und am Zurich Film Festival 2015.

Simon Ostermann (*1986 in Frankfurt a. M.) 2008: Studium der Kulturwissenschaften in Frankfurt (Oder). Seit 2012 Regiestudium an der KONRAD WOLF. Max-Ophüls-Preis 2016 für „Route B96″.

Menü