Kurzfilme iranischer Regisseurinnen

Samstag, 28.5.2022, 20.30 Uhr

Auswahl: Ghasideh Golmakani 

Für Freund*innen des Kurzfilmes hat die Regisseurin und Kuratorin Ghasideh Golmakani aktuelle Werke von Filmemacherinnen ausgewählt.

Mask
IR 2021 15 min
R: Nava Rezvani
Eine junge Frau lässt ihrem Freund zuliebe eine Schönheits-OP über sich ergehen – aber der ist mit dem Ergebnis nicht zufrieden.

Faranak
2021 16 min
R: Mehrnoosh Alia
Vom Job gefeuert, mit der Miete im Rückstand und von seiner Frau verlassen, bekommt ein abgebrannter Uber-Fahrer einen ungewöhnlichen Fahrgast.

Iranian Bag
IR, GB 2020 8 min
R: Maryam Tafakory
Im postrevolutionären iranischen Kino dient die Handtasche oft als Ersatz für menschliche Berührung, bisweilen mit urkomischem Effekt.

Shadow of the Fox
IR 2021 11 min
R: Noushin Meraji
Shahrams Frau hat ihn verlassen, und während er zuhause mit einer psychischen Krise zu kämpfen hat, muss er Fragen seiner Teenager-Tochter beantworten.

Report on a Termination
IR 2021 15 min
R: Tahereh Shabanian
Eine junge Journalistin, die über die Entlassung von Arbeitern berichten will, stößt auf Widerstand und wird selbst gefeuert.

An Ordinary Ring
IR 2018 15 min
R: Nava Rezvani
Krankenschwester Neda stiehlt den Ehering ihrer Kollegin, um in einer anderen Arbeitsschicht vorzutäuschen, sie würde bald heiraten.

My Dark City
Der Dualismus von Traum und Wirklichkeit, Leidenschaft und Trauer, Hier und Dort – erzählt als Animation mit Gedichten von Volha Hapeyeva.

Mask
Faranak
Iranian bag
Shadow of the Fox
Report on a Termination
An Ordinary Ring
My Dark City
Menü