The Last Days of Winter آخرین روزهای زمستان

Der zweite Teil von Mehrdad Oskoueis Trilogie zeigt sieben straffällige Teenager im Vorfeld des persischen Neujahrsfestes. Schmerzlich tritt ihnen die Trennung von ihren Familien vor Augen.

Mehrdad Oskouei ist einer der profiliertesten Dokumentarfilmer in Iran. In seiner Trilogie widmet er sich straffälligen Jugendlichen; dabei versucht er, einfühlsam vom Einzelschicksal ausgehend, auch das Porträt einer mitschuldigen Gesellschaft zu zeichnen, die Gewalt, Drogenkonsum und Missbrauch in der Familie toleriert. Minderjährige werden dabei ausgegrenzt und kriminalisiert.

IR
, 2011
, 52’

Der zweite Teil von Mehrdad Oskoueis Trilogie zeigt sieben straffällige Teenager im Vorfeld des persischen Neujahrsfestes. Schmerzlich tritt ihnen die Trennung von ihren Familien vor Augen.

Menü