From Iran, A Separation

Am 27. März 2012 erhielt “Nader und Simin – eine Trennung” den Oscar für den besten ausländischen Film. Während Sanktionen und Kriegsdrohungen die internationalen Schlagzeilen über Iran bestimmten, sprach Regisseur Farhadi über Frieden, als er die Auszeichnung entgegennahm.

IR/FR 2013 / 52’ / R: Azadeh Mousavi, Kourosh Ataei

Am 27. März 2012 erhielt “Nader und Simin – eine Trennung” den Oscar für den besten ausländischen Film. Während Sanktionen und Kriegsdrohungen die internationalen Schlagzeilen über Iran bestimmten, sprach Regisseur Farhadi über Frieden, als er die Auszeichnung entgegennahm. Viele Iraner, die das Ereignis am Fernsehen gespannt verfolgten, fühlten sich hier endlich einmal angemessen repräsentiert. Vor dem Hintergrund der Oscarverleihung zeigt die Dokumentation die heutige iranische Gesellschaft, erzählt mit einer ironischen Filmsprache und dem Einsatz von Animation.

Menü