Numbness (Bi Hessi Mozeie)

Abschlussfilm

So., 29. November 2020 | 19:30

Iran 2019
Spielfilm, 80′, Original mit englischen Untertiteln

Regie & Drehbuch Hossein Mahkam
Musik Arya Azimi Nejad
Darstellende Arya Azimi Nejad

Der Berufszyniker und Philosophiestudent Jahel lebt mit seiner psychisch labilen Schwester Mary zusammen, die plötzlich eine Ehe mit dem fußballbegeisterten und offenbar recht wohlhabenden Shahrokh eingeht. Als Jahel vor die Tür gesetzt wird, will er zu seinem Musikerkumpel Bahman – und wird den Taxifahrer Nasser nicht mehr los. Es beginnt eine Nacht der surrealen Dialoge, Figuren und Ereignisse. Hossein Mahkams Regiedebüt ist eine absurde Tragikomödie voll Wortwitz und Esprit über eine Gruppe von Außenseitern, die sich nicht aufgeben und das Beste aus allem machen. Beziehungsweise aus nichts …

Im Anschluss Online-Gespräch mit dem Filmemacher (angefragt)!

Ticketpreise
Preis pro Film: 6,80€*
Die Tickets können auf der Streaming-Seite erworben werden. Der Verkauf startet am Donnerstag (26.11.) um 18 Uhr. Die Abrechnung erfolgt über Rushlake Media.

Ein Festivalpass (für 10 Filme) kann für 39 €* per E-Mail erworben werden. Sie erhalten eine Zahlungsanweisung des Allerweltskinos sowie 10 Gutscheincodes, mit denen Sie die Filme auf der Streaming-Seite bezahlen können.

* inkl. Gebühren

Regisseur

Hossein Mahkam (*1980 in Teheran). Studierte an der Universität Teheran Philosophie. Er ist Autor und Regisseur mehrerer Bühnenproduktionen, hat vier Bücher mit Kurzgeschichten publiziert und unterrichtet Drehbuchschreiben an Filmschulen.

Menü