Bruise (Khoonmordegi)

Dokumentarfilm IR 2013, 42‘

Shiraz ist für seine Schönheit und seine poetische Atmosphäre bekannt. Mohammad Kart porträtiert die Schattenseiten: eine Jugendgang aus einem armen Vorort. Die harten Jungs sind in einem Teufelskreis aus Gewalt, Unwissenheit und Aberglauben gefangen.

Im Fokus: Dokumentarfilmemacher Mohammad Kart

Mohammad Kart wurde 1987 in Shiraz geboren. Nach einem Schauspiel- und Regiestudium begann er seine Schauspielkarriere und erhielt mehrere Darstellerpreise für Theaterrollen. Er spielte auch in bedeutenden Kinofilmen, wie etwa Reza Dormishians „I’m not angry“- Sein erster Dokumentarfilm „Bruise“ erhielt mehrere Preise.Film IR 2013, 42‘

 

Menü