16 Frauen

Do., 30. Mai 2019 | 15:00 | Filmforum

Dokumentarfilm, D/IR 2018, 67‘
R: Bahar Ebrahim

Vier Generationen iranischer Frauen aus Teheran sprechen über ihre Träume, über ihre Sorgen und über die Liebe: Für die Älteren geht es um die Liebe zum Ehemann und zur Mutter, für die Jungen auch um die Liebe zur Kunst, zum Beruf oder zum Haustier. Und während die Jüngeren zukunftsorientiert ihr Leben gestalten, erinnern sich Großmütter und Mütter an verpasste Chancen und unerfüllte Sehnsüchte.

Im Anschluss Gespräch mit der Filmemacherin!

Trailer

Regisseurin

Bahar Ebrahim, *1980 in Teheran. 1998 kam sie zum Pharmaziestudium nach Deutschland, danach Hinwendung zum Film. Weiterbildung zur Regieassistentin, schließlich Drehbuchautorin und Regisseurin.

Menü